Miramar

“Per damunt d’aquest mar tan blau s’hi veuen camins misteriosos que, com van canviant de lloc, només els deuen saber els peixos.”

Orte Info

Urheber Santiago Russinyol
Arbeit L’illa de la calma, 1922
Route

Orte Beschreibung

„Es gab auf dieser Insel einmal ein Kind, dass sich nicht baden lassen wollte, aus Angst blau zu werden; von dem Aussichtspunkt Miramar sieht man so viel Blau, dass man sich wundert, warum die vorbeifahrenden Schiffe nicht ultramarin gefärbt sind, wenn sie am anderen Ufer ankommen. Man sieht nichts anderes. Blau ist alles. Entweder reicht es bis zum Himmel oder der Himmel steigt zu ihm hinab: aber dort in der Ferne ist alles eins. Die Wellen, die den armen Schiffern so schaden können, die hindurch müssen, sind von hier aus gesehen nichts als Falten auf einer so zarten Haut, dass man denkt, ein bloßes Streicheln mit der Hand könne sie besänftigen.
Über dem tiefblauen Meer sieht man geheimnisvolle Wege, die wohl nur die Fische kennen, denn sie wechseln dauernd den Ort.“

Ús de cookies

Aquest lloc web utilitza cookies perquè vostè tingui la millor experiència d'usuari. Si continua navegant està donant el seu consentiment per a l'acceptació de les esmentades cookies i l'acceptació de la nostra política de cookies, punxi l'enllaç per a major informació. ACEPTAR

Aviso de cookies