Son Marroig

“Era una chispa intensamente verde, era un rayo verde, era Julio Verne murmurándome al oído: ¿Lo viste al fin, gran tonto?”

Orte Info

Urheber Julio Cortázar
Arbeit “El rayo verde” Papeles inesperados, 2009
Route

Orte Beschreibung

„Gestern beobachtete ich wieder einmal vom Aussichtspunkt des Erzherzogs Ludwig Salvator, wie die Sonne im Meer unterging. Ein Freund erwähnte den grünen Strahl und es tat mir schon im Voraus leid, dass die anwesenden Kinder ihn nun mit derselben gespannten Sehnsucht erwarten würden wie ich ihn mir an meinem absurden vorstädtischen Horizont herbeigewünscht hatte; jetzt würde es schlimmer sein, denn die Voraussetzungen waren erfüllt und es würde doch keinen grünen Strahl geben; die Eltern würden das Fiasko auf irgendeine Weise rechtfertigen, um die Kleinen zu trösten; das Leben – so nennen sie es – würde einen weiteren Punkt auf ihrem Weg zum Konformismus verbuchen. Von der Sonne blieb ein letztes, schwaches, orangefarbenes Segment.
Wir sahen, wie es hinter dem exakten Rand des Meeres verschwand, umhüllt von einem Schein, der noch ein paar Minuten dauern würde. Und da erschien der grüne Strahl, wenn auch kein Strahl, sondern ein Glanz, ein augenblicklicher Funke in einem Punkt wie von einer alchemistischen Fusion, einer heraklitischen Auflösung der Elemente. Es war ein intensiv grüner Funke, ein grüner Strahl, auch wenn es kein Strahl war, es war der grüne Strahl, es war Jules Verne, der mir ins Ohr flüsterte: ‚Hast du es endlich gesehen du großer Esel?‘“

Ús de cookies

Aquest lloc web utilitza cookies perquè vostè tingui la millor experiència d'usuari. Si continua navegant està donant el seu consentiment per a l'acceptació de les esmentades cookies i l'acceptació de la nostra política de cookies, punxi l'enllaç per a major informació. ACEPTAR

Aviso de cookies