Biblioteca Municipal

“Solnegre, un poble liberal i aspre, abans rodamón, i avui aferrat a la seva mar i a la seva terra...”

Orte Info

Urheber Baltasar Porcel
Arbeit Solnegre, 1961
Route

Orte Beschreibung

„Jeden Morgen nach dem Aufstehen öffne ich das Fenster: Vor mir liegt Solnegre, ein liberales, bitteres Dorf, das früher weltoffen war, sich jetzt aber an sein Meer und seine Erde klammert. Die Uhr des Rathauses hat eine Glocke mit einem Hammer, darunter hängt das Wappen des Ortes: eine Sonne aus schwarzem Stein.
Die Häuser liegen mitten in der mallorquinischen Ebene, einer weiten und trockenen Ebene, in der Mandeln angebaut werden. Wenn die Mandelbäume blühen, wirken sie wie ein trauriger Traum, denn Solnegre muss entweder glänzend grün oder von der Farbe sonnenverbrannter Erde sein. Die Saubohnen der Ebene sind groß und gut kochbar wie fast alle Hülsenfrüchte aus der Gegend von Solnegre. Auch Gerste und Weizen gedeihen ordentlich, doch das Gemüse kann man vergessen, es gibt wenig und ist überhaupt nicht schmackhaft.“

Ús de cookies

Aquest lloc web utilitza cookies perquè vostè tingui la millor experiència d'usuari. Si continua navegant està donant el seu consentiment per a l'acceptació de les esmentades cookies i l'acceptació de la nostra política de cookies, punxi l'enllaç per a major informació. ACEPTAR

Aviso de cookies